Zeitangabe

Zeitpunkt
2009-12-23

Alternative Labels

en
de

Zugewiesene Kollektionen

Verwandte Ereignisse

Beziehungen zu anderen Ontologien

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Ort der Ereignisse

Definitionen

de

Zwei Jahrzehnte nach der Exxon Valdez Katastrophe lief am 23. Dezember 2009 ein Schlepper einer Einsatzgruppe zur Verhinderung von Tankerunglücken an der gleichen Stelle im Prinz-William-Sund auf. Die "Pathfinder" hatte nach Angaben der Küstenwache gerade die Suche nach für den Schiffsverkehr gefährlichen Eisschollen im Prinz-William-Sund beendet und befand sich auf der Rückfahrt zum Hafen in Valdez. Bei dem Unfall wurden zwei Treibstofftanks des 41 Meter langen Schleppers beschädigt, die den Angaben zufolge etwa 127.000 Liter Dieseltreibstoff enthielten. Wie viel davon auslief, war nicht bekannt. Aber es bildete sich ein Ölteppich von etwa fünf Kilometer Länge und 30 Meter Breite.

en

Two decades after the Exxon Valdez disaster, a tugboat working to prevent another oil spill in Alaska's Prince William Sound ran aground on the same reef and left a three-mile sheen of fuel oil on the water. The 136-foot tug Pathfinder had just finished checking for dangerous ice and was heading back to port in Valdez when it hit Bligh Reef. The boat is part of the Ship Escort Response Vessel System that was created after the Exxon Valdez ran aground in 1989 and spilled nearly 11 million gallons of crude oil - the worst ever U.S. spill. The Coast Guard said Thursday that two of its tanks - containing an estimated 33,500 gallons of diesel fuel - were damaged and there was a fuel sheen on the water about 3 miles long and 30 yards wide.

Änderungsangaben

Exportangabe

sns:source
sns
sns:topic
t1e83b26d_125c8ee7a5f_37a0
dct:date
2016-11-21